YOCO — YOUNG COMMUNITY

EVENTS

  • 07. Okt., 18:00
    JuZ Yoco, Gstättengasse 16, 5020 Salzburg, Österreich
    Für alle Musiker*innen mit Lust auf´s Improvisieren, Leute Kennenlernen und Ratschen....Instrumente sind vorhanden, könne aber auch gerne mitgebracht werden...
 
facebook-maske-Firmvorbereitung20-21.jpg
 
Rise up fürs Yoco quer2.jpg

MARKUSSAAL

DIE neu revitalisierte Veranstaltungslocation in der Salzburger Innenstadt.
Der “alte-neue” Markussaal auf gesamt 300m² soll verschiedensten Mieterinnen und Mietern die Möglichkeit geben, einen zentral erreichbaren Raum in der Altstadt Salzburgs für eigene Veranstaltungen zu nutzen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wir bieten nicht nur Raum für kreative Köpfe, sondern bieten auch Platz zur Erweiterung des Horizonts, in Form von Fortbildungen und Seminaren, Kunstausstellungen oder Literaturwett-

bewerben.Vorrangig soll der Saal Jugendlichen, Jugendgruppen sowie

Kulturinitiativen die Möglichkeit geben, ihre Projekte umzusetzen und, ihre

Ideen zu realisieren. Aber auch Schulen, Firmen und

Organisationen finden hier einen Ort, um verschiedene Programme

umzusetzen und auch wenn es noch an einem Feinschliff fehlt, stehen

wir zu Verfügung. Wir freuen uns auf einen regen Probenbetrieb von 

Theatergruppen, Tanzschulen, etc.

IMG_6444.jpg
 

Stadtpastorale Arbeit:

Das Yoco leistet stadtpastorale Arbeit und kann dabei auf eine lange Tradition zurückblicken.

Bildungsarbeit:

Das Yoco entwickelt laufend neue Bildungsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene.

Jugendkulturarbeit:

Jugendliche finden im Yoco einerseits geeignete Räumlichkeiten, andererseits aber auch Betreuung und Begleitung bei der Planung und Umsetzung von Projekten in diesem Bereich.

„Freiraum& Werkstatt“:

Aufgrund der großzügigen und vielfältigen räumlichen Ausstattung des Hauses bietet das Yoco Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen und Platz für Werkstätten, in denen man kreativ tätig sein kann. Dies kann und soll auch in selbstorganisierter Form passieren.

Offene Jugendarbeit:

Das Yoco bietet Raum für Begegnungen in verschiedenster Form. Zentral ist dabei der offene Betrieb. Jugendliche nutzen dabei das Yoco als „zweites Wohnzimmer“ für Austausch, Diskussion, Feiern, Entspannen, Entdecken, Lernen, Kooperationen, Spielen, …

 

ANGEBOT

ÜBER UNS

Das Yoco, früher StuZ (Studentenzentrum), besteht schon seit über 60 Jahre in der Gstättengasse 16 und ist somit das älteste Jugendzentrum in der Stadt Salzburg.

Es ist Experimentierraum, Bühne und zweites Wohnzimmer für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 30 Jahren. ​

Neben unseren Kernöffnungszeiten (Di und Mi 10:00-17:00 und Fr 18-23:00 Uhr)

im offenem Betrieb arbeiten wir stark projekt- und veranstaltungsorientiert.

Das Yoco ist ein Haus, das offen ist für Jugendliche und ihre Interessen, Fragen und Bedürfnisse, ihre Werte und ihren Glauben. In unserer Arbeit gehen wir ein auf den/die Einzelne/n, den/die wir in seiner/ihrer Individualität wahrnehmen und bestärken wollen. Zugleich vernetzen wir Jugendliche und ermöglichen Gemeinschaft – nicht umsonst steht „Yoco“ für „young community“.

Im Yoco werden Jugendliche eingeladen, sich mit gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen. Wir wollen sie für politische und soziale Zusammenhänge sensibilisieren und ermutigen, Verantwortung zu übernehmen und sich zu engagieren. Wir möchten sie darin bestärken, wach, kritikfähig, mutig und widerständig zu sein.

Zudem finden Jugendliche im Yoco Raum und Bühne für ihre Kreativität. Sie können ihre Talente entdecken und entfalten und einfach Spaß am Experimentieren haben.

 Nicht zuletzt ist das Yoco ein Ort, an dem Jugendliche unterschiedlicher Anschauungen und Religionen aufeinandertreffen. Zugleich ist es geprägt von christlicher Spiritualität. Es wird versucht, die Botschaft Jesu in Verbindung zu bringen mit dem Leben heute. Die Verknüpfung von alltäglichem Leben und Glauben zeigt sich auch darin, dass christliche Werte wie Solidarität und Schöpfungsverantwortung im „Tagesgeschäft“ des Jugendzentrums eine wichtige Rolle spielen.

 

All diese Facetten zeigen sich in unseren Schwerpunkten „OPEN SPACE – PARTICIPATION – CULTURE – SPIRIT“ und ergeben einen bunten, vielfältigen Ort für junge Menschen in der Stadt Salzburg!