Struktur

Das Jugendzentrum Yoco ist seit 1. April 2020 integraler Bestandteil der Katholischen Jugend der Erzdiözese Salzburg (KJ).

Die eigenständige Identität und Marke, das Leitbild und eigene Corporate Design des Yoco bleiben jedoch erhalten ebenso wie die inhaltliche Gestaltungsfreiheit für die Jugendarbeit.

Der bisherige Förderverein des Jugendzentrums Yoco wurde im Zuge dieser Umstrukturierung am 31. Dezember 2020 aufgelöst. Die Vertretung des Yoco erfolgt nun im Rahmen der KJ-Gremien.

Die für eine gute Zusammenarbeit zwischen Yoco und KJ notwendige Definition der gegenseitigen Rechte und Pflichten wurde in Form einer Integrationsvereinbarung festgehalten.

Anstelle des Yoco-Fördervereins tritt das "Yoco-Netzwerk". Ehrenamtlichen und Sympathisant/Innen unseres Hauses steht damit weiterhin die Möglichkeit offen, sich für unser Haus zu engagieren.